Bauvorhaben

 

  1. Anfertigung von Lage- und Höhenplänen zu Planungszwecken

  2. Amtlicher Lageplan zum Bauantrag

  3. Gebäudeabsteckungen

  4. Baukontrollmessungen

  5. Bescheinigung zur Vorlage bei Baubehörden

  6. Sonstige vermessungstechnische Betreuung von Bauvorhaben jeder Größenordnung

 

Anfertigung von Lage- und Höhenplänen zu Planungszwecken:

Höhen- und Bestandsaufnahme des Grundstücks einschließlich der Einarbeitung der Katastersituation sowie der planungsrechtlichen Festsetzungen.


Seitenanfang

Amtlicher Lageplan zum Bauantrag:

Der Amtliche Lageplan enthält alle grundstücksbezogenen Angaben, die für eine Beurteilung des Bauvorhabens durch die Behörde notwendig sind.

Diese sind u.a.

  • Darstellung des Grundstückes und seiner Nachbargrundstücke entsprechend dem Katasternachweis nebst Eigentümerangaben.

  • Entscheidungsrelevante Topographie

  • Darstellung des aktuellen Baurechts

  • Eintrag von Grundstücksbezogenen Rechten Dritter

Darüber hinaus enthält der Amtliche Lageplan:

  • Eintragung des geplanten Gebäudes

  • Berechnung und Darstellung der Abstandflächen

  • Ausweisung der Grund- und Geschoßflächenzahlen

  • alle sonstigen notwendigen Angaben.

Der Öffentlich bestellte Vermessungsingenieur beurkundet die Richtigkeit der grundstücksbezogenen Angaben und beschleunigt somit durch die Vollständigkeit der Angaben die Bearbeitungszeit der Behörde.


Seitenanfang

Gebäudeabsteckungen:

Um Grenzen und Abstände korrekt einzuhalten, sollte Ihr Bauobjekt vom Fachmann abgesteckt werden. Der ÖbVI garantiert die exakte Stellung des Baukörpers in Bezug zu den Eigentumsgrenzen (dies ist auch wichtig im Zusammenhang mit der Bescheinigung gem §81(2) BauO_NRW s.u.) und führt die technischen Absteckungsarbeiten durch, z.B.:

  • Grobabsteckung: örtliche Angabe der Baugrube vor Baubeginn.

  • Feinabsteckung: Übertragung des Baukörpers nach Lage und Höhe auf Schnurgerüste.


Seitenanfang

Baukontrollvermessungen:

dienen der Qualitätssicherung während der Bauphase, um Überschreitungen der Toleranzen rechtzeitig erkennen zu können.


Seitenanfang

Bescheinigung zur Vorlage bei Baubehörden: gem §81(2)BauO_NRW

z.B. Bescheinigung der Übereinstimmung von Lage und Höhe des Baukörpers und der Baugenehmigung zur Vorlage bei Baubehörden (Sockelabnahme).


Seitenanfang

Sonstige vermessungstechnische Betreuung von Bauvorhaben jeder Größenordnung

Achsüberprüfungen, Lotungen, Massenermittlungen.

Seitenanfang

zurück